Bundesjugendspiele 2017

Normalerweise finden die Bundesjugendspiele jedes Jahr aufs Neue im November statt, jedoch wurde das Event dieses Schuljahr ans Ende des Monats März verschoben.

Die Bundesjugendspiele sind ganz einfach zu erklären: Die Oberstufe, also 5. bis 10. Jahrgangsstufe, nehmen an drei verschiedenen Leichtathletikdisziplinen – Kugelstoßen (ab der 8. Jahrgangsstufe) oder Weitwurf (bis zur 8. Jahrgangsstufe), Weitsprung und Sprint – teil und messen sich darin, wer der oder die Beste ist. Besonders im Vordergrund steht der Sieg der Klasse, weil es somit einen Ausflug zu ergattern gibt. Die 11. Jahrgangsstufe kümmert sich hierbei um das Messen bei den verschiedenen Disziplinen und spielt anschließend gegen die Lehrer, Eltern und Hausmeister in einem Fußballspiel.

Wenn auch nicht jeder der oder die Beste werden kann, so freuen sich die meisten einfach nur darauf, einen Tag im Schuljahr mit Sport zu verbringen.

„Die Bundesjugendspiele machen mir immer besonders Spaß! Aber am lustigsten ist es, nach dem Absolvieren der Disziplinen mit meinen Freunden auf dem großen Fußballplatz etwas zu kicken… Egal, wie müde man ist!“, meint Lukas Pany aus der 10a dazu.

Wie vorhin erwähnt spielen jedes Jahr Lehrer, Hausmeister und einige Eltern gegen die Schüler der 11. Klasse. Dieses Jahr ging das Spiel wieder zugunsten der Lehrer aus. Man kann wirklich sagen, dass das Spiel echt gut anzuschauen und spannend war.

Wie jedes Jahr wird auch ein Schulsieger ermittelt. Dieses Jahr hat David Hitzner aus der 10b den Sieg mit nach Hause getragen. Er meint, „die Bundesjugendspiele sind eine tolle Chance, sich mit seinen Mitschülern zu messen“. Weiter meint er, „so zeigen zu können, was man so sportlich draufhat!“

Für uns war es dieses Jahr das letzte Mal Bundesjugendspiele, und es hat mächtig Spaß gemacht! Nächstes Jahr sind wir dann endlich dran, gegen das Team Lehrer Fußball zu spielen… Zieht euch schon mal warm an!

Pascal Jobst, Pablo Sánchez (10a)

Kommentar: Schluss mit den Hausaufgaben?
Osterbräuche in Deutschland und Spanien

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht / Pflichtfelder *